Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen: Patientenversorgung & gesetzliche Pflicht erfüllen

 

Das Qualitätsmanagement ist in vielen Branchen eine wichtige Aufgabe: Es kann dazu beitragen, Potenziale zu identifizieren, Prozesse zu optimieren, Mitarbeiter zu entlasten und insgesamt ein besseres Arbeitsergebnis zu ermöglichen. Im Gesundheitswesen ist es von besonders großer Bedeutung.

Das liegt beispielsweise daran, dass das Gesundheitssystem durch unsere alternde Gesellschaft stärker in Anspruch genommen wird. Auch globale Herausforderungen wie z.B. Pandemien stellen für aktuelle Strukturen eine nie dagewesene Belastung dar.

Wieso das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen so wichtig ist, welche Vorteile daraus resultieren und wie der QM-Pilot Ihnen bei der Umsetzung hilft, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Header

Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen: Definition & Erklärung

Geht es um Qualitätsmanagement (kurz QM) denken Sie vielleicht automatisch an produzierende Branchen. Sie nehmen an, dass Fertigungsprozesse optimiert werden müssen und neue Maschinen für eine schnellere Produktion sorgen. Die Industrie ist jedoch bei weitem nicht die einzige Branche, die Qualitätsmanagement betreibt.

Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Fragezeichen Was ist Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen?

Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen bedeutet, dass die Qualität der Arbeit erfasst und analysiert wird. Wie gut werden Patienten versorgt? Wie viel Zeit bleibt für jeden Menschen? Auf Grundlage dieser Erkenntnisse werden Fehler reduziert und Prozesse optimiert, was zu Sicherheit und Transparenz beiträgt.

Worauf kommt es bei dem Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen an?

Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen ist mit besonders großen Herausforderungen verbunden. Wo es tagtäglich um das Wohlergehen von Menschen geht, sind die Ansprüche dementsprechend hoch.

  • Qualitätsanforderungen: Für das Gesundheitswesen ist ein QM Management sogar vorgeschrieben, um die bedarfsgerechte und qualifizierte Behandlung von Patienten sicherzustellen. Diese heißen auch Qualitätsanforderungen und vereinen alle Erwartungen an die Ärzte und die Einrichtung, die ein Patient hat.
  • Anforderungen an die Versorgung: Das ist aber bei weitem nicht der einzige Punkt, der für das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen entscheidend ist. Außerdem werden auch Anforderungen wie die Umsetzung von Arbeitsanweisungen und Behandlungspfaden geprüft.
  • Gesetzliche Anforderungen: Der dritte Punkt sind verpflichtende Anforderungen, die gesetzlich vorgegeben sind (Arbeitszeiten, Datenschutz, Richtlinien usw.). Auch deren Erfüllung wird geprüft.

Die Aufgabe des QM im Gesundheitswesen ist es also, die Erwartungen verschiedener Seiten zu erfassen und zu prüfen, inwiefern diese umgesetzt werden. Dieser Vorgang beginnt mit einer Erhebung aller Prozesse, mithilfe einer Prozessdokumentation Software, und endet im Idealfall mit der Einführung neuer und optimierter Prozesse.

Warum ist QM im Gesundheitswesen wichtig?

QM im Gesundheitswesen ist in erster Linie wichtig, um eine bestmögliche Versorgung Ihrer Patienten zu gewährleisten. Es bietet Ihnen darüber hinaus aber noch viele weitere bedeutende Vorteile:

  • Verbessert die Qualität der Versorgung
  • Schafft Transparenz
  • Erhöht die Sicherheit
  • Effizienterer Umgang mit Ressourcen
  • Zufriedenheit von Patienten & Mitarbeitern

Verbessert die Qualität der Versorgung

Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Versorgung

Das Qualitätsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen sorgt dank einer ausführlichen Prozessmodellierung samt einer anschließenden Analyse dafür, dass Prozesse verbessert werden. Daraus ergibt sich, dass die Versorgung der Patienten optimiert wird.

Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn das Personal mehr Zeit für jeden Patienten hat oder adäquate Arbeitsmaterialien angeschafft werden.

Jegliche Maßnahmen, welche die Versorgung vereinfachen oder verbessern, kommen letztendlich dem Patienten zugute.

Doch auch die Angestellten profitieren vom Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen, da sie dadurch mehr Zeit und weniger Stress bei der Versorgung der Patienten haben.

Schafft Transparenz

Damit Prozesse überhaupt geordnet ausgeführt werden können, braucht es Transparenz – das ermöglicht das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Bei der Arbeit mit Patienten ist es von besonders großer Bedeutung, dass die Prozesse gewissenhaft ausgeführt werden.

Es werden alle Prozesse erfasst und gegebenenfalls optimiert, bevor sie anschließend den Mitarbeitern präsentiert werden. Dadurch wird sichergestellt, dass jeder Angestellte weiß, wer für welche Handlungen verantwortlich ist und wo die Zuständigkeiten liegen. Das Qualitätsmanagement im Sozialwesen und der Gesundheitsbranche schafft genau diese Transparenz.

Mit dem QM-Pilot können Sie beispielsweise eine visuelle Darstellung Ihrer Prozesse anfertigen und diese im Anschluss den Mitarbeitern aushändigen. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten.

Erhöht die Sicherheit

Die Sicherheit spielt in den verschiedensten Bereichen des Gesundheitswesens eine wichtige Rolle. Die Arbeit mit Erkrankten erfordert viel Aufmerksamkeit und eine gute Organisation. Beides wird durch das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen gewährleistet und optimiert.

Je größer der Zeitdruck ist, desto eher entstehen Fehler. Diese können im Umgang mit Menschen gravierende Folgen haben. Deshalb ist das QM so wichtig: Es verbessert Prozesse und sorgt für einen effizienten Ablauf. Dadurch wird Zeit eingespart, die Ihnen mehr Luft verschafft und eine sichere Arbeit ermöglicht.

Dieses Thema ist beispielsweise auch für Aufklärungsgespräche, die Reinigung und die hygienischen Vorschriften ein wichtiger Aspekt.

Effizienterer Umgang mit Ressourcen

Obwohl der Patient im Vordergrund steht, dürfen in Gesundheitseinrichtungen auch die Ressourcen nicht außer Acht gelassen werden. Damit sind nicht nur medizinische Produkte gemeint, sondern beispielsweise auch der Einsatz des Personals.

In vielen Einrichtungen mangelt es an Personal. Laufen Prozesse weiterhin ineffizient ab, kann das zu einem noch größeren Notstand führen: Die Arbeit wird zu stressig, Mitarbeiter werden krank oder kündigen. Die genaue Arbeit mit den einzelnen Prozessen macht es Ihnen möglich, das Personal effizient einzusetzen und damit das gesamte Team zu entlasten.

Ihr Ressourcenmanagement profitiert außerdem davon, wenn Prozesse standardisiert ablaufen. Das erleichtert die Planung und Budgetierung für die Zukunft. Gleichzeitig profitiert auch der Patient: Jeder Mitarbeiter führt die Arbeiten gleich aus – die Qualität der Behandlung ist also auch immer gleich.

Zufriedenheit von Patienten & Mitarbeitern

Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Zufriedenheit

Wird das Qualitätsmanagement kontinuierlich betrieben, bietet dies auf lange Sicht die verschiedensten Vorteile. Das gilt nicht nur für Ihre Patienten, sondern auch für Ihre Mitarbeiter. Patienten profitieren davon, wenn Ärzte und Pfleger mehr Zeit für die Behandlung haben und sich mehr Zeit nehmen können. Das Personal kann zum Beispiel durch effizientere Schichtpläne entlastet werden.

 

Sind beide Parteien zufrieden, dann hat das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen sein Ziel erreicht: Es gibt spürbare Verbesserungen, die sich nachhaltig auszahlen werden.

QM-Systeme im Gesundheitswesen: Diese Normen & Systeme stehen zur Auswahl

 

Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen ist gesetzlich vorgeschrieben. Dafür gibt es verschiedene QM-Systeme bzw. Normen, mithilfe derer Sie sich die korrekte Durchführung zertifizieren lassen können. Haben Sie alle Vorgaben der jeweiligen Norm umgesetzt, lassen Sie dies durch eine Zertifizierungsstelle bestätigen.

Mit dieser Auszeichnung zeigen Sie Ihren Patienten, dass Ihnen eine gute Qualität wichtig ist und diese durch einen unabhängigen Dienst bestätigt wurde. Eine solche Zertifizierung im Qualitätsmanagement kann auch ein positives Signal für neue Mitarbeiter oder Investoren sein.

Sie erfüllen damit Ihre gesetzliche Pflicht und senden gleichzeitig auch ein positives Signal an Patienten, Investoren und Stakeholder.

Internationaler Standard im Gesundheitswesen

Qualitätsmanagement Gesundheitswesen ISO 9001

Es gibt eine Norm, die international besonders weit verbreitet ist: das ISO 9001 Qualitätsmanagement. Es handelt sich dabei um ein allgemeines System für QM, das in den verschiedensten Branchen, z.B. auch im Gesundheitswesen, zum Einsatz kommen kann.

Die Norm legt Mindestanforderungen für ein Qualitätsmanagementsystem fest. Dabei geht es vor allem um das Optimieren von Prozessen, um Kundenanforderungen bestmöglich zu erfüllen. Die Norm umfasst sieben Qualitätsmanagement-Grundsätze:

  • Kundenorientierung
  • Führung
  • Beziehungsmanagement
  • Einbeziehung von Personen
  • Verbesserung
  • Prozessorientierter Ansatz
  • Faktengestützte Entscheidungsfindung

Die Zertifizierung erfolgt durch eine Zertifizierungsstelle. Mit dieser gesetzlich verpflichtenden Auszeichnung zeigen Sie, dass Sie sich intensiv mit der Arbeitsqualität in Ihrem Unternehmen auseinandergesetzt und für eine Optimierung eingesetzt haben.

Spezifische Norm für das Gesundheitswesen

Die DIN EN 15225 bezieht sich speziell auf das Gesundheitswesen und hat eine internationale Gültigkeit. Sie kann unter anderem für das Qualitätsmanagement in Zahnarztpraxen und das Qualitätsmanagement in der Pflege angewandt werden.

Die Norm besteht nicht nur aus allgemeinen Anforderungen des Qualitätsmanagements, sondern deckt auch viele spezifische Aspekte für die Gesundheitsbranche ab. Dazu gehören beispielsweise klinische Prozesse und die Patientensicherheit.

Sie hebt sich in einem wichtigen Punkt von anderen QM-Systemen ab: Sie gibt klare Qualitätsmerkmale vor. Es werden insgesamt elf Punkte vorgestellt, die erfüllt sein müssen, um eine einwandfreie Arbeit zertifizieren zu können. Dabei handelt es sich um:

  1. Angemessene, richtige Versorgung
  2. Verfügbarkeit
  3. Kontinuität der Versorgung
  4. Wirksamkeit
  5. Effizienz
  6. Gleichheit
  7. Evidenz- bzw. wissensbasierte Versorgung
  8. Auf den Patienten, einschließlich der körperlichen und geistigen Unversehrtheit ausgerichtete Versorgung
  9. Einbeziehung des Patienten
  10. Patientensicherheit
  11. Rechtzeitigkeit und Zugänglichkeit

Die Zertifizierung greift also alle Aspekte auf, die im Gesundheitswesen wichtig sind. Mit dieser branchenspezifischen Auszeichnung erfüllen Sie Ihre gesetzliche Pflicht für das Qualitätsmanagement und senden zudem ein aussagekräftiges Zeichen an Ihre Patienten.

Modell für die Gesundheitsbranche

Hinter der Abkürzung QEP verstecken sich die Worte Qualität und Entwicklung in Praxen. Schon der Name verrät also, dass es sich bei diesem System um ein Qualitätsmanagementsystem für die Gesundheits-
branche handelt.

Sie zeichnet sich durch die starke Praxisorientierung aus.Die Anwendung ist bewusst einfach gehalten und es werden praktische Tipps und Hilfen angeboten, die das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen vereinfachen sollen.

 

Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Zahnarzt

 

So wurde beispielsweise ein Katalog mit Qualitätszielen festgesetzt, die von Anleitungen und Vorschläge für eine direkte Umsetzung begleitet werden. Diese Hinweise ziehen sich durch das gesamte Modell und sind auf die speziellen Bedürfnisse von Praxen und Krankenhäusern abgestimmt.

Wie kann der QM-Pilot Sie bei QM im Gesundheitswesen unterstützen?

Bei den verschiedenen QM-Systemen im Gesundheitswesen stellt sich Ihnen wahrscheinlich die Frage: Wie können Sie die Anforderungen erfüllen? Viele Normen geben bestimmte Aspekte vor, die umgesetzt werden sollen. Das ist nicht immer leicht.

Denn zunächst sollten Sie prüfen, wie der aktuelle Stand ist:

  • Wird in Ihrer Einrichtung bereits patientenorientiert gearbeitet?
  • Arbeiten wir effizient?
  • Wird jeder gleich behandelt?

Es reicht nicht, positive Antworten nur anzunehmen. Um eine Zertifizierung zu erhalten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die Anforderungen auch erfüllen. An dieser Stelle steht Ihnen der QM-Pilot zur Seite.

Sie können mit dieser QM Software Ihre Prozesse erfassen, analysieren und verbessern. Das hilft Ihnen beispielsweise dabei, Ihre Organisation zu optimieren und Verantwortlichkeiten zu klären. Haben Sie zu diesem Thema weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie, wie Sie den
QM-Pilot effizient einsetzen.

Praxisbeispiel für Qualitätsmanagement: Krankenhaus & die spezifischen Anforderungen

 

In einem Krankenhaus wird tagtäglich um das Leben von Menschen gekämpft. Doch nicht nur deswegen ist es wichtig, mithilfe eines QM im Krankenhaus kontinuierlich die Qualität der Arbeit und Pflege zu optimieren.

Eine Zertifizierung ermöglicht es Krankenhäusern, sich wettbewerbsfähig aufzustellen. Es werden neue Patienten, Mitarbeiter und möglicherweise auch Investoren angesprochen. Das Qualitätsmanagement in der Medizin ist daher nicht nur für große Krankenhäuser, Zentren und Kliniken, sondern auch für kleinere Betriebe sinnvoll.

Mit QM im Krankenhaus erreichen Sie mehr, als nur Ihre gesetzliche Pflicht zu erfüllen:

  • Beseitigung von Fehlerquellen: QM im Krankenhaus kann dafür sorgen, dass Defizite festgestellt und behoben werden. Mitarbeiter erhalten zusätzliche Schulungen, werden für Schlüsselthemen sensibilisiert und Dokumente überarbeitet.
  • Hohe Kompetenz: Qualitätsmanagement im Krankenhaus kann bedeuten, dass das Personal regelmäßig an Schulungen teilnehmen muss. Wissen wird aufgefrischt und neue Methoden erlernt. Das steigert die Kompetenz der Mitarbeiter und führt dazu, dass Ihr Personal optimal ausgebildet ist.
  • Wettbewerbsfähigkeit: Durch Qualitätsmanagement im Krankenhaus werden Fehler minimiert und Sie bleiben wettbewerbsfähig. Bei all der Arbeit mit den Patienten darf nicht vergessen werden, dass auch Krankenhäuser begrenzte finanzielle Mittel haben und wirtschaftlich handeln müssen.
  • Bestmögliche Kommunikation: Die Kommunikation innerhalb des Personals und mit Patienten kann im Rahmen des Qualitätsmanagements im Krankenhaus optimiert werden. Das gilt z.B. für Gespräche über die Behandlung, bei der Patientenaufnahme oder vor Operationen.

Das waren nur einige Beispiele dafür, wie wichtig Qualitätsmanagement im Krankenhaus ist. Es gibt zahlreiche weitere Situationen, in denen die gesamte Einrichtung von den Maßnahmen profitiert. Das gilt nicht nur für die nahe Zukunft, sondern langfristig.

Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Gesetz

Gibt es gesetzliche Anforderungen für das QM in Krankenhäusern?

Qualitätsmanagement in der Medizin ist ein wichtiges Thema, das auch die Gesetzgebung beschäftigt. So heißt es in § 135a (2) Verpflichtung der Leistungserbringer zur Qualitätssicherung:

Zugelassene Krankenhäuser (..) sind nach Maßgabe der §§ 136 bis 136b und 137d verpflichtet,

  • sich an einrichtungsübergreifenden Maßnahmen der Qualitätssicherung zu beteiligen, die insbesondere zum Ziel haben, die Ergebnisqualität zu verbessern und
  • einrichtungsintern ein Qualitätsmanagement einzuführen und weiterzuentwickeln, wozu in Krankenhäusern auch die Verpflichtung zur Durchführung eines patientenorientierten Beschwerdemanagements gehört.

Qualitätsmanagement im Krankenhaus ist also keine Maßnahme, die Sie nur aus eigener Motivation durchführen – es besteht eine gesetzliche Pflicht dafür.

Welche Möglichkeiten bietet der QM-Pilot?

Der QM-Pilot hilft Ihnen dabei, Ihre gesetzliche Pflicht für das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen zu erfüllen. Sie können unsere Software dafür nutzen, Ihre Prozesse zu erfassen, diese grafisch abzubilden und nach Bedarf anzupassen. Sie können Optimierungen planen und in den bestehenden Workflow einbauen.

Für Krankenhäuser besonders wichtig: Von der Aufnahme eines Patienten, über dessen Behandlung und die anschließende Entlassung laufen ununterbrochen Prozesse ab. Diese zu erfassen ist eine große Herausforderung. Eine anschließende Analyse sowie das Erarbeiten von Verbesserungsmöglichkeiten nehmen ebenfalls viel Zeit in Anspruch.

Der QM-Pilot unterstützt Sie bei all diesen Aufgaben, ist leicht zu bedienen und hat eine hohe Skalierbarkeit. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie eine spezifische Frage zu dem Einsatz in Krankenhäusern haben.

Qualitätsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen: Diese Vorteile bietet Ihnen der QM-Pilot

Wie unser Artikel zeigt, wird Ihnen als Qualitätsbeauftragtem im Gesundheits- und Sozialwesen eine Menge abverlangt. Das QM ist keine einmalige Aufgabe, die irgendwann abgeschlossen ist. Es ist dynamisch, da es tagtäglich zu Veränderungen kommt, die auch die Qualität Ihrer Arbeit beeinflussen.

Deshalb ist es für Sie als QM-Beauftragtem im Gesundheitswesen enorm wichtig, dass Sie mit einer guten Software, wie dem QM-Pilot, arbeiten. Er bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

 

Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Bedienbarkeit

Einfache Bedienbarkeit: Fügen Sie einen neuen Prozess mit nur wenigen Klicks hinzu.

Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Prozessdarstellung

Verständliche Prozessdarstellung: Bilden Sie Prozesse so ab, dass auch unbeteiligte Personen sie verstehen können.

Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Volltextsuche

Praktische Volltextsuche: Möchten Sie sich mit einem bestimmten Prozess oder Mitarbeiter beschäftigen, finden Sie alle Informationen über eine einfache Suchfunktion.

Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Einsatzbereit

Schnell einsatzbereit: Das QM ist umfangreich und zeitintensiv – Sie sollten also direkt loslegen. Der QM-Pilot ist besonders schnell und auf den verschiedensten Geräten einsatzbereit.

Qualitätsmanagement Gesundheitswesen Skalierbarkeit

Hohe Skalierbarkeit: Sie können die Anwendung an die spezifischen Bedürfnisse des Gesundheitswesens anpassen. Richten Sie neue Felder ein, legen Tabellen an oder passen die Benutzeroberfläche an Ihre Vorlieben an.

QM-Pilot für das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen nutzen & bestens aufgestellt sein

Führen Sie das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen durch, brauchen Sie einen zuverlässigen und starken Partner an Ihrer Seite. Genau das bietet Ihnen der QM-Pilot.

Die Anwendung wurde speziell für das Qualitätsmanagement entwickelt und enthält genau die Funktionen, die Sie benötigen. Sie reichen vom grafischen Abbilden von Prozessen über das Verwalten von dazugehörigen Dokumenten bis zur Umsetzung von branchenspezifischen Anforderungen.

Wir freuen uns darauf, Ihnen in einem persönlichen Gespräch weitere Details über den QM-Pilot zu präsentieren und auf Ihre spezifischen Bedürfnisse einzugehen. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Termin.

Picture Product Manager Kristin Prüssner

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Möchten Sie mehr über QM-Pilot erfahren? Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Präsentationstermin oder fodern Sie einen Zugang zu unserer Demo Umgebung an!

Rufen Sie uns unter +41 61 205 60 20 an
oder senden Sie uns eine Nachricht.