Qualitätsmanagement im Krankenhaus: QM-Pilot nutzen & Patienten optimal versorgen

 

Krankenhäuser sind für die gesundheitliche Versorgung von mehr als 80 Millionen Menschen in Deutschland zuständig. Damit geht eine große Verantwortung einher: Patienten müssen fachmännisch und unter Einhaltung aller hygienischen und gesetzlichen Vorgaben versorgt werden.

Der Mensch steht im Fokus und sollte bestmöglich behandelt werden, wobei heutzutage jedoch auch die Wirtschaftlichkeit eine Rolle spielt. Um die Behandlungen so effizient und erfolgreich wie möglich zu gestalten, spielt Qualitätsmanagement im Krankenhaus eine wichtige Rolle.

Es hilft Ihnen beispielsweise dabei, Ihre Prozesse zu optimieren und die vorhandenen Ressourcen bestmöglich einzusetzen. Was dabei zu beachten ist und wie der QM-Pilot Sie unterstützen kann, erfahren Sie in diesem Artikel.

Was ist Qualitätsmanagement im Krankenhaus?

Die Qualitätsmanagement (kurz QM) im Krankenhaus Definition umfasst alle Maßnahmen, die getroffen werden, um die Qualität der Patientenversorgung zu erhöhen. Dafür werden nicht nur die Abläufe, sondern auch die Ergebnisse der Arbeit kontinuierlich geprüft und verbessert. Wichtig dabei ist, dass alle geltenden Standards und Vorgaben eingehalten werden.

Ärztliches Qualitätsmanagement & Qualitätsmanagement im Rettungsdienst

In allen Bereichen, in denen es um Menschenleben geht, ist das Qualitätsmanagement von großer Bedeutung. Es kann dazu beitragen, Leben zu retten und auch Menschen mit schwerwiegenden Krankheiten zu helfen. Deshalb sollten Sie bei diesem wichtigen Thema besonders sorgfältig vorgehen.

Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen umfasst nicht nur Krankenhäuser selbst, sondern ist auch für andere Bereiche im gleichen Umfeld wichtig.

Zusatzbezeichnung „Ärztliches Qualitätsmanagement“

Es handelt sich dabei um eine Weiterbildung, die Ärzte absolvieren können. Sie vermittelt Wissen und Maßnahmen, mit denen die Qualität der eigenen Arbeit erhöht werden soll. Dabei geht es beispielsweise um Strukturen, Prozesse und auch die Ergebnisse.

Ärztliches Qualitätsmanagement ist nicht nur für Ärzte, die in Krankenhäusern arbeiten, eine gute Möglichkeit der Weiterbildung, sondern auch für Ärzte mit eigener Praxis.

Warum Qualitätsmanagement im Rettungsdienst

Qualitätsmanagement im Krankenhaus Rettungsdienst

Qualitätsmanagement im Rettungsdienst ist ebenfalls wichtig, wenn es darum geht, Menschen bestmöglich zu versorgen. Auch hierbei liegt der Fokus darauf, wie Abläufe optimiert werden können, um Menschen in Notsituationen zu retten. Es kann beispielsweise darum gehen, noch schneller an einem Unfallort zu sein oder Spezialkliniken schneller anzufahren.

 

Warum Qualitätsmanagement im Krankenhaus?

Der TÜV Süd und die Stiftung Gesundheit haben 2011 Ärzte befragt, ob QM Fehler und Risiken minimieren kann. Laut der Qualitätsmanagement im Krankenhaus Studie haben 75 Prozent der Befragten mit „Ja“ geantwortet. Es gibt weitere Gründe für QM:

  • Gesetzliche Vorschriften einhalten
  • Patienten bestmöglich versorgen
  • Mitarbeiter entlasten
  • Effizienter Einsatz von Ressourcen

Gesetzliche Vorschriften einhalten

Die Frage „Was bedeutet Qualitätsmanagement im Krankenhaus?“ kann nicht einfach in einem Satz beantwortet werden, denn es umfasst die verschiedensten Aspekte. Ein sehr wichtiger Punkt dabei sind die gesetzlichen Vorschriften, die Sie erfüllen müssen.

Sie sind durch den Gesetzgeber dazu verpflichtet, Qualitätsmanagement im Krankenhaus durchzuführen. Dieses Gesetz soll dafür sorgen, dass alle Einrichtungen des Gesundheitswesens eine gute Versorgungsqualität bilden und sich kontinuierlich weiterentwickeln.

Nachlesen können Sie dies im fünften Buch des Sozialgesetzbuchs (SGB V). Darin ist festgelegt, dass Sie ein internes Qualitätsmanagement einführen müssen und sich an Maßnahmen zur externen Qualitätssicherung beteiligen müssen:

  • Der Gemeinsame Bundesausschuss hat diese Regularien eingeführt, damit Krankenhäuser Patienten bedarfsgerecht und wirtschaftlich versorgen.
  • Sie gelten darüber hinaus auch für andere Bereiche des Gesundheitswesens, weshalb auch das Qualitätsmanagement im Rettungsdienst verpflichtend ist.
  • Ärztliches Qualitätsmanagement ist hingegen eine freiwillige Weiterbildung.

Das QM Management trägt außerdem dazu bei, dass Sie transparenter arbeiten. Das ist ein wichtiger Punkt, denn dank klarer Prozesse und einer übersichtlichen Struktur wird die Arbeit deutlich leichter. Alle Mitarbeiter wissen, welche Abläufe einzuhalten sind und neue Angestellte können sich wesentlich schneller einarbeiten.

Zudem profitieren auch die Patienten davon, wenn Sie im Rahmen des gesetzlich vorgeschriebenen Qualitätsmanagements transparent Informationen zur Verfügung stellen. Dazu zählen unter anderem detaillierte Informationen zu Ihrer Einrichtung, ausführliche Aufklärungsbögen vor einer Behandlung und eine lückenlose Kommunikation mit Patienten.

Patienten bestmöglich versorgen

Das Qualitätsmanagement im Krankenhaus dient nicht nur wirtschaftlichen Zwecken, sondern soll vor allem dazu beitragen, die Patienten bestmöglich zu versorgen. Das gilt darüber hinaus auch für das ärztliche Qualitätsmanagement und das Qualitätsmanagement im Rettungsdienst. Dabei spielen verschiedene Aspekte eine Rolle:

Qualitätsmanagement im Krankenhaus Patientenversorgung

  • Der Fokus liegt auf einer optimalen Versorgungsqualität: Das bedeutet, dass Patienten schnell und fachgerecht behandelt werden, dass alle nötigen Ressourcen dafür vorhanden sind und Ärzte über aktuelles Fachwissen verfügen, welches zum Beispiel durch die Weiterbildung „Ärztliches Qualitätsmanagement“ erlernt wird. Im Rahmen von Qualitätsmanagement im Krankenhaus wird darauf hingearbeitet, diese Ziele zu erfüllen.
  • Das Qualitätsmanagement in der Pflege umfasst darüber hinaus ein weiteres, aktuelles Thema: Sie müssen sicherstellen, dass genügend qualifizierte Pflegekräfte verfügbar sind. Vor allem bettlägerige Patienten sind rund um die Uhr auf eine gute Versorgung angewiesen.
  • In diesem Zusammenhang ist die Patientensicherheit ein wichtiger Punkt: Diese ist auch besonders für das Qualitätsmanagement im Rettungsdienst wichtig: Patienten müssen schnell und sicher behandelt werden. Das heißt, dass es festgelegte Abläufe und Routinen geben muss, nach denen vorgegangen wird.

Gelingen diese Aspekte, dann erhöhen Sie dadurch die Patientenzufriedenheit und auch die Lebensqualität der behandelten Personen. Das sind zwei enorm wichtige Gründe, aus denen Qualitätsmanagement im Krankenhaus und Qualitätsmanagement im Rettungsdienst von so großer Bedeutung sind.

Mitarbeiter entlasten

In vielen Krankenhäusern und weiteren Einrichtungen des Gesundheitswesens sind die Mitarbeiter starken Belastungen und seelischen Herausforderungen ausgesetzt:

Qualitätsmanagement in Krankenhäusern Mitarbeiter
  • Verantwortung für Menschenleben
  • Auseinandersetzung mit Angehörigen
  • Täglicher Kontakt mit schwerkranken Menschen

 

Hinzu kommt, dass in vielen Krankenhäusern, Praxen und Pflegeeinrichtungen Personalmangel herrscht. Das führt zu enormen Belastungen für die Mitarbeiter, die in vielen Fällen keine sichere Versorgung der Patienten mehr ermöglichen können.

Um die Patientensicherheit dennoch gewährleisten zu können, braucht es ausreichend Personal, das effizient eingesetzt wird. Einer der Gründe für Qualitätsmanagement im Krankenhaus ist es, die Mitarbeiter zu entlasten und eine kontinuierliche Patientensicherheit zu gewährleisten. Nur dann können Sie langfristig Ihre Patienten optimal versorgen.

Das gilt vor allem auch für das Qualitätsmanagement im Rettungsdienst: Ausreichend Personal ist die Grundvoraussetzung dafür, dass Menschen in Notsituationen geholfen werden kann.

Ihr Ziel sollte es zudem sein, die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen und regelmäßig zu prüfen, ob das Arbeitspensum noch zu schaffen ist. Das gilt, wie bereits angesprochen, auch für das Qualitätsmanagement im Rettungsdienst und das ärztliche Qualitätsmanagement.

Effizienter Einsatz von Ressourcen

Jedes Unternehmen arbeitet darauf hin, möglichst effektiv und effizient zu agieren. Das gilt auch für Qualitätsmanagement im Krankenhaus: Es soll Ihnen dabei helfen, Ihre finanziellen und personellen Ressourcen bestmöglich einzusetzen.

Das ist besonders wichtig, wenn Sie mit Menschen arbeiten, für deren Versorgung und Sicherheit Sie verantwortlich sind. Dementsprechend ist der Einsatz von Ressourcen auch für das Qualitätsmanagement im Rettungsdienst entscheidend. Dazu gehört beispielsweise:

  • Optimale Einteilung des Personals: Es gibt einen Pflegeschlüssel, der vorgibt, wie viele Pflegekräfte auf der Station vorhanden sein müssen. Sie planen dies sorgsam und stellen dadurch sicher, dass dieser zu jeder Zeit eingehalten wird.
  • Kluge Verteilung der finanziellen Mittel: Für die Versorgung der Patienten ist es nötig, dass zu jeder Zeit alle nötigen medizinischen Produkte vorhanden sind. Investieren Sie klug in neue Geräte oder sogar neue Fachabteilungen, mit denen Sie noch mehr Menschen behandeln können.

Ihr Ziel sollte es sein, alle vorhandenen Ressourcen möglichst effizient einzusetzen. Das steigert die Qualität der Versorgung und erhöht zudem auch die Mitarbeiterzufriedenheit.

Was macht Qualitätsmanagement im Krankenhaus? 

Ähnlich wie die Ziele des Qualitätsmanagements im Krankenhaus sind auch die Maßnahmen komplex und beziehen sich auf die unterschiedlichsten Bereiche. Eine professionelle Qualitätsmanagement Software, wie der QM-Pilot, kann Sie beispielsweise bei folgenden Aufgaben unterstützen:

  • Prozesse analysieren & optimieren
  • Risikomanagement einführen
  • Dokumente & Vorlagen verwalten
  • Audits & andere Kontrollen vorbereiten

Prozesse analysieren & optimieren

Damit die Patientenversorgung auf einem hohen Niveau bleibt, sollten Prozesse im Rahmen des Qualitätsmanagements kontinuierlich erfasst und bewertet werden. Gute Beispiele dafür sind:

Qualitätsmanagement im Krankenhaus Prozess

Aufnahme von Patienten, die eine geplante Operation erhalten: Prüfen Sie, wie dieser Prozess von der ersten Vorstellung bis zur Nachkontrolle abläuft. Sie stellen dabei fest, ob alles reibungslos und effizient abläuft, oder ob es immer wieder Störungen gibt, die beispielsweise durch belegte Betten, fehlende Dokumente oder nicht vorhandene Ressourcen entstehen.

 

Prozesse sind auch für den Rettungsdienst entscheidend: Wird ein Einsatz gemeldet, muss das Team schnellstmöglich reagieren und vor Ort sein. Die Prozesse, die in dieser kurzen Zeit ablaufen, können entscheidend für das Überleben der Patienten sein. Deshalb sind diese für das Qualitätsmanagement im Rettungsdienst besonders wichtig.

Sowohl Krankenhäuser als auch Mitarbeiter des Rettungsdienstes profitieren von der Arbeit mit dem QM-Pilot. Er hat ein umfangreiches Modul für das Prozessmanagement. Sie bilden diese beispielsweise mit dem Grafik-Editor ab und können sie anschließend leicht modellieren. Die Prozessbeschreibungen sind konfigurierbar und Sie können Dokumente, Risiken und Stammdaten damit verknüpfen.

Für alle Qualitätsmanagement Maßnahmen ist es sehr wichtig, dass Sie den Überblick behalten. Krankenhäuser haben oft hunderte von Mitarbeitern und sind sehr komplexe Einrichtungen. Mit dem QM-Pilot behalten Sie alle Bereiche im Blick und greifen zu jeder Zeit auf diese relevanten Daten zu.

Mitarbeiterbefragungen durchführen

Die Mitarbeiter sind in Krankenhäusern ein entscheidender Faktor: Sie kümmern sich um die Patienten und tragen dafür Sorge, dass sie ideal behandelt werden. Umso wichtiger ist es, dass Ihre Mitarbeiter unter guten Bedingungen arbeiten. Immer mehr Einrichtungen beklagen sich über zu wenig Personal, da viele Pfleger und Ärzte mit den Gegebenheiten an ihrem Arbeitsplatz nicht mehr zufrieden sind.

Qualitätsmanagement im Krankenhaus Mitarbeiterbefragung

Es liegt in der Verantwortung der Krankenhausleitung, den Mitarbeitern zumutbare Bedingungen zu bieten. Nur dann kann sie darauf zählen, dass diese sich langfristig an Sie binden. Eine Möglichkeit dafür sind Mitarbeiterbefragungen:

  • Holen Sie sich das Feedback verschiedener Abteilungen ein und fragen gezielt zu deren Meinung in Bezug auf die Arbeitsbedingungen.
  • Wichtig ist, dass Sie diese Rückmeldung ernst nehmen und bei Bedarf Dinge verändern, die immer wieder kritisiert werden.
  • Sie können dafür den QM-Pilot nutzen. Sie haben beispielsweise die Möglichkeit, die Vorlagen für die Mitarbeiterbefragungen in der Software abzulegen. Vermutlich fertigen Sie für verschiedene Abteilungen unterschiedliche Fragebögen an.
  • Mit dem QM-Pilot speichern Sie diese an einem zentralen Ort und greifen bei Bedarf immer wieder darauf zurück.

Sie haben Fragen zu diesem Thema? Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, wie Sie den QM-Pilot für Mitarbeiterbefragungen einsetzen können. Vereinbaren Sie uns und vereinbaren einen Termin.

Risikomanagement einführen

Wann immer Sie mit Menschen zusammenarbeiten, bestehen verschiedene Risiken. Für das Qualitätsmanagement im Krankenhaus ist es entscheidend, diese zu identifizieren und zu minimieren. Viele Kliniken sind enorm groß und komplex: Dementsprechend schwer einzuschätzen sind die Unwägbarkeiten.

Qualitätsmanagement im Krankenhaus Risikomatrix

Diese können in der Gesundheitsbranche fatale Folgen haben. Mithilfe des QM-Pilot gehen Sie dieses sensible Thema organisiert an. Dank des Moduls für das Risikomanagement verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck über die größten Risiken. Diese können über individuelle Felder beschrieben und bewertet werden.

Das ist nicht nur im Krankenhaus wichtig: Auch das Qualitätsmanagement im Rettungsdienst sollte die zahlreichen Risiken, die zweifelsohne bestehen, identifizieren und bestmöglich reduzieren.

Dokumente & Vorlagen verwalten

In Krankenhäusern kommen die verschiedensten Vorlagen zum Einsatz. Das reicht von dem Aufnahmebogen über Fragebögen für die Krankenkasse bis hin zu der Dokumentation von Operationen. Auch die Verwaltung und die Personalabteilung arbeiten mit den unterschiedlichsten Vorlagen, die immer wieder zum Einsatz kommen. Eine der Aufgaben von Qualitätsmanagement im Krankenhaus ist das Bereitstellen benötigter Vorlagen.

Sie verwalten diese mit dem QM-Pilot zentral an einer Stelle und haben dann dauerhaft den Zugriff darauf. Bei Bedarf wird das Dokument heruntergeladen und anschließend ausgefüllt. Sie profitieren dabei von einer Schlagwortsuche samt Volltextsuche. Benötigen Sie eine bestimmte Vorlage, dann ist diese leicht zu finden.

Gleichzeitig erfüllen Sie auch gesetzliche Vorgaben. Im QM-Pilot lenken Sie die Dokumente normgerecht und halten sich somit an die Anforderungen an QM-Systeme.

Audits & andere Kontrollen vorbereiten

Krankenhäuser in Deutschland unterliegen strengen Kontrollen: Das Qualitätsmanagement ist verpflichtend und es gibt regelmäßige Prüfungen, ob es ordnungsgemäß umgesetzt wird. Von Ihnen werden dann beispielsweise Qualitätsberichte gefordert.

Der QM-Pilot generiert diese für Audits des Qualitätsmanagements. Bei einer Prüfung befinden sich alle Informationen rund um Ihr Qualitätsmanagement zentral an einem Ort und sind somit schnell zu finden. Die Software steht Ihnen professionell und anwenderfreundlich zur Seite.

Mit einer ausgefeilten Audit Software, wie dem QM-Pilot, bereiten Sie sich bestmöglich darauf vor und können Auskunft zu den verschiedensten Fragen geben.

Qualitätsmanagement im Krankenhaus – KTQ oder ISO 9001?

 

Es gibt einen weiteren wichtigen Punkt, der zu den Qualitätsmanagement im Krankenhaus Aufgaben zählt: Zertifizierungen. Diese zeigen Patienten, Geldgebern und Investoren, dass Sie sich mit dem Thema Qualität befassen und geben auch an, nach welchen Prinzipien Sie arbeiten.

Möchten Sie für ein Krankenhaus eine Zertifizierung Ihres Qualitätsmanagements erhalten, dann können Sie zwischen zwei besonders verbreiteten Systemen wählen: KTQ und ISO 9001.

KTQ: Zertifizierung speziell für das Krankenhaus

KTQ steht für Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen. Es handelt sich somit um ein System, dass spezielle für Ihre Branche entwickelt wurde. Somit kann es auch für das Qualitätsmanagement im Rettungsdienst eingesetzt werden. Aber auch niedergelassene Ärzte, die im Rahmen des ärztlichen Qualitätsmanagements Verbesserungen erzielen möchten, können sich zertifizieren lassen.

Sechs Kategorien sind dabei entscheidend:

  • Patientenorientierung
  • Mitarbeiterorientierung
  • Sicherheit
  • Informations- und Kommunikationswesen
  • Führung
  • Qualitätsmanagement

KTQ zeichnet sich besonders durch eine Selbstbewertung aus. Diese muss erfolgen, wenn Sie nach dieser Norm arbeiten: Dabei werden verschiedene Fragen beantwortet und Abläufe erfasst. Erst danach folgt die Fremdbewertung. Wenn Sie in den sechs Kategorien überzeugen, dann erhalten Sie die Zertifizierung nach KTQ.

ISO 9001: Branchenübergreifendes System für die Zertifizierung

Es gibt eine weitere Norm, die sehr verbreitet ist: Qualitätsmanagement ISO 9001. Dieser Standard ist nicht speziell für die Gesundheitsbranche entwickelt worden, sondern ist allgemeingültig und wird beispielsweise auch in der Industrie angewandt. Sie geht von sieben Grundsätzen aus:

  • Kundenorientierung
  • Führung
  • Beziehungsmanagement
  • Einbeziehung von Personen
  • Verbesserung
  • Prozessorientierter Ansatz
  • Faktengestützte Entscheidungsfindung

Welche Zertifizierung eignet sich besser?

Im direkten Vergleich zeigt sich, dass beide Normen gemeinsame Aspekte haben, sich aber auch in einigen Punkten voneinander unterscheiden.

Qualitätsmanagement im Krankenhaus Zertifizierung

Anwender berichten, dass der Einstieg mit KTQ leichter fällt. Die einzelnen Aufgaben sind einfach beschrieben und können nacheinander abgearbeitet werden. Kritisiert wird jedoch, dass der Aufwand durch die Selbstbewertungsberichte deutlich höher ist. Hinzu kommt, dass die Kosten für eine Re-Zertifizierung bei KTQ deutlich höher sind.

Andererseits nutzen Sie mit ISO 9001 eine Norm, die nicht speziell für das Gesundheitswesen entworfen wurde. Das stellt jedoch kein Problem dar, da die Anweisungen nicht branchenbezogen sind und einfach auf ihren konkreten Fall angewandt werden können.

Welches System besser zu Ihnen passt, ist Ihre Entscheidung. Der QM-Pilot ermöglicht es Ihnen, nach beiden Normen zu arbeiten. Die Qualitätsmanagement Voraussetzungen werden für beide erfüllt.

Der QM-Pilot ermöglicht Ihnen ein professionelles Qualitätsmanagement im Krankenhaus

Das Qualitätsmanagement im Krankenhaus soll dazu beitragen, dass Sie Patienten bedarfsgerecht und wirtschaftlich versorgen. Das ist eine Herausforderung, der Sie am besten mit einer guten Organisation und dem vollen Überblick begegnen. Der QM-Pilot bietet Ihnen umfangreiche Möglichkeiten, das Qualitätsmanagement zu organisieren, zu dokumentieren und weiterzuentwickeln.

Das gilt darüber hinaus auch für das Rettungsdienst Qualitätsmanagement. Ihr Fokus sollte darauf liegen, Patienten schnellstmöglich zu erreichen und so gut es geht zu behandeln. Der QM-Pilot kann Ihnen dabei helfen, diese Abläufe so effizient wie möglich zu gestalten.

Nutzen Sie die Software außerdem für das ärztliche Qualitätsmanagement: Auch Praxen sollten die Behandlungsqualität regelmäßig prüfen.

Wenn Sie weitere Fragen rund um den QM-Pilot haben, dann beantworten wir Ihnen diese gerne in einem ausführlichen Gespräch. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Picture Product Manager Kristin Prüssner

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Möchten Sie mehr über QM-Pilot erfahren? Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Präsentationstermin oder fodern Sie einen Zugang zu unserer Demo Umgebung an!

Rufen Sie uns unter +41 61 205 60 20 an
oder senden Sie uns eine Nachricht.