Qualitätsmanagement für die Industrie 4.0: Wie moderne Lösungen Ihr Unternehmen optimieren

 

Das Qualitätsmanagement spielt in den verschiedensten Branchen eine wichtige Rolle: Es sorgt für die Optimierung von Unternehmen und zeigt Ihnen Fehlerquellen auf. Das ist besonders in der Industrie ein wichtiges Thema.

Als fertigendes Unternehmen sind Sie darauf angewiesen, dass die Produktion reibungslos abläuft. Gerade heutzutage, wo viele Fertigungsprozesse immer komplexer werden, ist es eine Notwendigkeit, sich genau mit den kritischen Abläufen zu beschäftigen.

Damit steigen auch die Anforderungen an das Qualitätsmanagement. Es müssen immer mehr Prozesse, Vorgehensweisen und Strategien abgebildet und übersichtlich aufbereitet werden. Wieso das gerade im Sektor der Industrie so wichtig ist und wie der QM-Pilot Sie dabei unterstützt, erfahren Sie hier.

Qualitätsmanagement Industrie 4.0

Wieso ist das Qualitätsmanagement für die Industrie 4.0 so wichtig?

In Zusammenhang mit immer komplexeren Produktionsprozessen ist vor allem das Qualitätsmanagement für die Industrie 4.0 ein wichtiges Thema. Die Fertigung vieler Produkte ist heutzutage umfangreich und besteht aus vielen kleinen Einzelschritten.

Das heißt für Sie: Die Produktion wird immer unübersichtlicher und es ist zunehmend schwieriger, den Überblick zu behalten. Was Ihnen dabei hilft, ist das Qualitätsmanagement für die Industrie 4.0.

Was ist Industrie 4.0?

Qualitätsmanagement Industrie Vernetzung

Mit dem Begriff Industrie 4.0 wird die vierte industrielle Revolution bezeichnet. Im Rahmen dieses Prozesses werden Maschinen und Abläufe der Industrie vernetzt – das geschieht mit Informations- und Kommunikationstechnologie.

Das zeigt sich beispielsweise in der Produktion: Sind die einzelnen Schritte untereinander digital vernetzt, erleichtert das die Fertigung merklich. Jeder Mitarbeiter hat Zugriff auf den aktuellen Fortschritt und ist zu jeder Zeit bestens informiert.

Industrie 4.0 heißt aber auch, dass Algorithmen die bestmöglichen Lieferwege berechnen oder Maschinen sich selbstständig bemerkbar machen, wenn das Material aufgefüllt werden muss. Das gilt nicht nur für große Konzerne, sondern auch für kleinere und mittelständische Unternehmen.

Die Industrie 4.0 zeichnet sich also durch smarte Lösungen, eine starke Vernetzung und die Nähe von Produzenten und Konsumenten aus.

Warum braucht es Qualität 4.0?

Mit dem Begriff Qualität 4.0 werden verschiedene Prozesse und Technologien bezeichnet, deren Ziel es ist, das Qualitätsmanagement (kurz QM) zu optimieren. Der Zusatz 4.0 deutet bereits an, dass viele dieser Praktiken aus der Industrie 4.0 stammen.

Diese werden dann auf das Qualitätsmanagement in der Industrie übertragen und sind für den gesamten Produktionsprozess bedeutend. Im Rahmen von Qualität 4.0 wird die Fertigung überwacht, analysiert und optimiert.

Das Ziel dabei ist es, mit diesem Qualitätsmanagement für die Industrie 4.0 ungenutzte Potenziale zu erkennen und diese durch Optimierungen ideal auszunutzen. Dadurch steigt die Produktqualität, während die Fertigung effizient und profitabel ist.

Was bedeutet Qualitätsmanagement 4.0?

Qualität 4.0 wird mithilfe verschiedener Technologien umgesetzt. Ein bedeutender Punkt dabei ist Big Data. Künstliche Intelligenz ermöglicht es Ihnen, mit großen Datenmengen umzugehen.

Das ist für das Qualitätsmanagement in der Industrie 4.0 wichtig: Eine Qualitätsanalyse kann nur dann einwandfrei stattfinden, wenn die benötigten Daten vorliegen, und zwar so übersichtlich, dass Sie diese auch nutzen können.

Qualitätsmanagement in der Industrie 4.0 bedeutet also, dass mit modernster Technologie Lösungen gefunden werden, die die Produktion und alle Schritte, Abteilungen und Maschinen, die daran beteiligt sind, betreffen. Dadurch soll eine effiziente Fertigung und die bestmögliche Qualität der Ware ermöglicht werden.

Agiles Qualitätsmanagement bietet für die Industrie besonders viele Vorteile: Anders als das klassische QM sorgt es für mehr Interaktionen mit dem Kunden, fördert die Selbstorganisation einzelner Teams und einen hohen Vernetzungsgrad zwischen einzelnen Abteilungen.

Wie wird Industrie 4.0 Qualitätsmanagement umgesetzt?

Das Ziel des Qualitätsmanagements für die Industrie 4.0 ist es, auf der Produkt- und Prozessebene Optimierungen durchzuführen, um konkurrenzfähig zu bleiben. Noch einmal zur Erinnerung: Gerade in der Industrie ist ein QM Management von großer Bedeutung.

Sie sehen sich tagtäglich mit unzähligen Prozessen konfrontiert.

Qualitätsmanagement Industrie Prozess

Das gilt sowohl für die Fertigung als auch für Lieferketten, Bestellungen und die bürokratischen Notwendigkeiten. Von der Bestellung bis zur Auslieferung ist es ein langer Weg.

Alle Schritte im Rahmen des Qualitätsmanagements 4.0 zu erfassen, ist eine Herausforderung. Vor allem im Umgang mit großen Datenmengen ist es wichtig, dass Sie den Überblick nicht verlieren.

Um diese Herausforderung zu meistern, gibt es Qualitätsmanagement Software für die Industrie 4.0. Diese hilft Ihnen dabei, komplexe Prozesse abzubilden, übersichtlich aufzubereiten und Optimierungspotenziale zu erkennen.

Qualitätsmanagement in der Industrie muss nicht chaotisch und schwer zu verstehen sein: Mit dem richtigen Begleiter an Ihrer Seite, wie dem QM-Pilot, geht das auch anders. Wie Sie individuell von unserer Software profitieren können, erklären wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf Sie.

Was sind die Aufgaben des Qualitätsmanagements in der Industrie 4.0?

 

Qualitätsmanagement und Industrie 4.0 sind zwei Aspekte, die untrennbar zusammengehören. Sie stellen sich damit den Herausforderungen der modernen Fertigung und halten Schritt mit der Konkurrenz. Außerdem gibt es viele weitere Aspekte, die Ihrem Unternehmen einen deutlichen Mehrwert bieten:

  • Produktionszyklen optimieren & verkürzen
  • Kundenbedürfnisse umsetzen
  • Wartung & Instandhaltung vereinfachen
  • Zertifizierung erhalten

Qualitätsmanagement Industrie Zyklus Produktionszyklen optimieren & verkürzen

Im Rahmen des Industrie 4.0 Qualitätsmanagements wird vor allem die Produktion genau betrachtet. Das beginnt mit dem Erfassen aller Produktionsschritte: Dafür schauen Sie sich genau an, wie ein Produkt vom ersten Teilschritt an gefertigt wird und dokumentieren diese detailliert.

Aufgrund der modernen und komplexen Produktion von heute kommen dabei einige Daten zusammen. Bedenken Sie, dass Sie diese Erhebung für jedes Produkt durchführen müssen.

Nachdem Sie alle Daten gesammelt haben, wird die Produktionskette analysiert. Wo treten immer wieder Fehler auf? An welchen Stellen geht Zeit verloren? Wo wird besonders viel Rohstoff verschnitten? All das sind Fragen, die Ihnen dabei helfen, Optimierungspotenziale zu identifizieren.

Haben Sie Ansatzpunkte gefunden, an denen der Ablauf verbessert werden könnte, notieren Sie Ihre neuen Ideen und entwickeln diese ggf. gemeinsam mit Kollegen weiter. Ist dieser Prozess abgeschlossen, werden die Optimierungen umgesetzt. Das führt zu einer schnelleren und effizienteren Produktion.

Damit der gesamte Prozess des Qualitätsmanagements 4.0 wie beschrieben ablaufen kann, benötigen Sie eine geeignete Software.

Excel-Tabellen oder handschriftliche Aufzeichnungen helfen nicht weiter.

Der QM-Pilot ermöglicht Ihnen dies: Sie können mit unserer Software auch große Datenmengen leicht verständlich aufbereiten. Die Prozesse können graphisch abgebildet und um Dokumente und Notizen erweitert werden. Sie haben somit auch die Möglichkeit, einem Prozess weitere Details oder Merkmale hinzuzufügen.

Qualitätsmanagement Industrie Kundenbedürfnisse Kundenbedürfnisse umsetzen

Der moderne Kunde von heute hat hohe Ansprüche. Produkte sollen nicht nur eine gute Qualität haben und schnellstmöglich verfügbar sein: Ihre Kunden möchten auch mitsprechen und eventuell sogar bestimmte Artikel selbst mitgestalten.

Das ist häufig ein Widerspruch zu der heutigen Produktion, die in klaren Abläufen stattfindet und sich an einen genauen Fahrplan hält. Einfach eine Ware vom Produktionsband zu nehmen und diese um einen individuellen Slogan zu ergänzen, ist nicht so leicht möglich und würde den standardisierten Ablauf durcheinanderbringen.

Eine Lösung verspricht das Qualitätsmanagement für die Industrie 4.0. Eines seiner Aufgaben ist es, mehr Nähe zwischen Ihnen und Ihren Kunden zu schaffen. Das kann beispielsweise durch individuelle Anfertigungen geschehen.

Das ist nur dann möglich, wenn Sie einen genauen Überblick über Ihre Fertigung haben. Sie müssen in diesem Fall z.B. wissen, an welcher Stelle ein Produkt während der Herstellung individualisiert wird. Für solche Spezialanfertigungen muss bspw. ein neuer Prozesspfad geschaffen werden.

Sie haben zudem die Möglichkeit, schnell auf Veränderungen der Kundenwünsche zu reagieren. Das bietet Ihnen einerseits Flexibilität und stellt Ihre Kunden bestmöglich zufrieden. Sie stärken damit Ihre Position auf dem Markt und behaupten sich gegenüber der Konkurrenz.

Das Qualitätsmanagement für die Industrie hilft Ihnen also dabei, langfristig erfolgreich zu sein. Deshalb haben Sie mit unserem QM-Pilot die Möglichkeit, einfach neue Prozesse anzulegen oder bestehende zu verändern. Da Sie zu jeder Zeit einen genauen Überblick haben, können Sie sich flexibel an die Wünsche Ihrer Kunden anpassen.

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie weitere Fragen zu der Abbildung von Prozessen haben.

Qualitätsmanagement Industrie Wartung Wartung & Instandhaltung vereinfachen

Gerade in der Industrie sind Wartungen und Instandhaltungen ein wichtiges Thema. Ihre Maschinen müssen regelmäßig geprüft werden, um eine optimale Nutzung zu garantieren. Die genauen Termine im Blick zu behalten, kann eine große Herausforderung sein, zumal auch spontan Probleme auftreten können.

Im Rahmen des Qualitätsmanagement für die Industrie 4.0 setzen Sie auf smarte Lösungen und Vernetzungen. Diese kommen Ihnen zu Gute, wenn eine der Maschinen einen Fehler bemerkt. Sie sendet dann automatisch eine Mitteilung an ein hinterlegtes Gerät oder macht sich auf eine andere Art und Weise bemerkbar.

Der QM-Pilot hilft Ihnen dabei insofern, als das Sie die genauen Wartungsdaten für einzelne Maschinen hinterlegen können. Notieren Sie, wann eine Instandhaltung fällig ist – Sie erhalten dadurch außerdem einen guten Überblick darüber, ob z.B. in einzelnen Anlagen immer wieder Probleme auftreten und diese ggf. ausgetauscht werden sollten.

Qualitätsmanagement Industrie Zertifizierung Zertifizierung erhalten

Viele Unternehmen sind durch Gesetze oder Stakeholder dazu verpflichtet, ein Qualitätsmanagement durchzuführen. Auch die Industrie ist davon häufig betroffen.

Das QM hat für Sie aber bei weitem nicht nur den Vorteil, dass Sie Ihre Pflicht erfüllen: Sie stellen dadurch auch eine ideale Qualität Ihrer Produkte sicher und erarbeiten einen wirtschaftlich effizienten Ablauf auf allen Ebenen.

Der QM-Pilot ermöglicht Ihnen die Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach der Norm ISO 9001. Benötigen Sie eine Zertifizierung für eine Instanz oder einen Stakeholder, können Sie dafür also unsere Software nutzen.

Der QM-Pilot ist außerdem als Audit Software einsetzbar. So können Sie auf einen Blick sehen, wann Audits durchgeführt werden und übersichtliche Checklisten festlegen. Sie verwalten alle Maßnahmen an einer Stelle – einfacher geht es kaum.

Nutzen Sie schon den QM-Pilot im Qualitätsmanagement für die Industrie 4.0?

 

Das Qualitätsmanagement für die Industrie 4.0 ist mit vielen Herausforderungen verbunden: Komplexe Prozesse sollen abgebildet, Kundenwünsche umgesetzt und zudem möglicherweise verpflichtende Zertifizierungen eingeholt werden. Mit dem QM-Pilot können Sie diese Herausforderung meistern.

Die Software bietet Ihnen zahlreiche unterstützende Tools (Checklisten, Grafiken, Vorlagen etc.), ist dabei aber übersichtlich und leicht zu bedienen. Sie bilden Prozesse grafisch ab, verändern diese bei Bedarf und fügen ihnen weitere Informationen hinzu.

Das führt zu mehr Flexibilität im Unternehmensalltag, sodass Sie sich auch auf neue Entwicklungen zeitnah und unkompliziert einstellen können.

Das klingt interessant für Sie? Unser QM-Pilot hat schon viele Kunden bei ihrem Qualitätsmanagement für die Industrie unterstützt. Möchten auch Sie die Software nutzen, dann kontaktieren Sie uns gerne und schildern uns Ihr Anliegen. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Picture Product Manager Kristin Prüssner

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Möchten Sie mehr über QM-Pilot erfahren? Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Präsentationstermin oder fodern Sie einen Zugang zu unserer Demo Umgebung an!

Rufen Sie uns unter +41 61 205 60 20 an
oder senden Sie uns eine Nachricht.