Qualitätsmanagement Grundsätze & ihre Bedeutung im Überblick

 

Die Wichtigkeit von Qualitätsmanagement und der daraus folgenden Verbesserung Ihrer Produkte und Dienstleistungen ist bereits in vielen Unternehmen angekommen. Hinzu kommt, dass in einigen Branchen, wie dem Gesundheitswesen, eine gesetzliche Pflicht für das Qualitätsmanagement besteht. Bei der Umsetzung helfen Ihnen verschiedene Qualitätsmanagement Grundsätze.

Es handelt sich dabei um bestimmte Prinzipien, nach denen Sie Ihr Qualitätsmanagement ausrichten können. Daraus ergibt sich ein stimmiges Vorgehen, mit dem Sie sich kontinuierlich weiterentwickeln.

Qualitätsmanagement Grundsätze

Die vorgestellten Aspekte müssen nicht zwingend auf das ganze Unternehmen angewandt werden – sie sind auch in einzelnen Projekten von Nutzen. Qualitätsmanagement Grundsätze sind im Projektmanagement eine große Bereicherung und können helfen, diese erfolgreicher abzuschließen.

Wir stellen Ihnen diese QM Grundsätze nun detailliert vor und zeigen Ihnen, wie der QM-Pilot Sie bei der Umsetzung unterstützt.

Die 7 Grundsätze von Qualitätsmanagement ISO 9001 2015

Qualitätsmanagement (kurz QM) hat eine wichtige Bedeutung für Ihren unternehmerischen Erfolg. Deshalb wurden verschiedenen Normen entwickelt, nach denen Sie vorgehen können. Eine der bekanntesten ist Qualitätsmanagement ISO 9001. Diese definiert sieben konkrete Grundsätze:

  • Kundenorientierung
  • Führung
  • Engagement von Personen
  • Prozessorientierter Ansatz
  • Verbesserung
  • Faktengestützte Entscheidungsfindung
  • Beziehungsmanagement

1. Kundenorientierung

Einer der wichtigsten QM Grundsätze ist die Kundenorientierung. Die allermeisten Unternehmen sind davon abhängig, dass ihre Leistungen bzw. ihr Produkte die Käufer zufriedenstellen. Damit dieses Ziel dauerhaft erreicht wird, sollte der Kunde im Fokus stehen.

Für diesen Qualitätsmanagement Grundsatz gilt es, die Bedürfnisse von potenziellen Käufern zu erfassen und diese zu erfüllen, im besten Fall sogar zu übertreffen. Aus dem Qualitätsmanagement Grundsatz Kundenorientierung ergeben sich einige Vorteile:

  • Der Kunde ist zufrieden
  • Die Kundenbindung wird gestärkt
  • Sie werden idealerweise weiterempfohlen
  • Dadurch steigern Sie nicht nur Ihren Umsatz, sondern festigen auch Ihre Position auf dem Markt

Das alles erreichen Sie, indem Sie im Rahmen Ihres QM Managements kundenorientiert vorgehen. Dazu gehört es beispielsweise, die Wünsche potenzieller Kunden zu erfassen, die Zufriedenheit dauerhaft zu messen und Beschwerden zu minimieren.

Bei dieser umfangreichen Aufgabe und auch bei den weiteren Grundsätzen des Qualitätsmanagements steht Ihnen der QM-Pilot als hilfreiches Tool zur Seite. Sie bilden beispielsweise eine Organisationseinheit mit Mitarbeitern, die speziell für die Kundenorientierung verantwortlich ist.

Diese verwaltet dann den Ablauf von Kundenbefragungen über die Qualitätsmanagement Software. Auch dazu benötigte Formulare und Checklisten werden einfach im QM-Pilot verwaltet. Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.

2. Führung

Um die Grundsätze von QM bestmöglich umzusetzen, benötigt das Unternehmen eine klare Führung. Diese sorgt dafür, dass alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen und in die Umsetzung der Qualitätsmanagement Maßnahmen miteinbezogen werden.

Es ergeben sich daraus verschiedene positive Aspekte:

Qualitätsmanagement Grundsätze Führung
  • Eine gute Führung verbessert die Kommunikation – in einzelnen Teams, aber auch abteilungsübergreifend
  • Prozesse werden so effektiv wie möglich organisiert
  • Änderungen werden eingeführt & auf Ihre Wirksamkeit geprüft
  • Führungskräfte geben eine klare Linie vor, nach denen Mitarbeiter vorgehen

Die Führung hat in Bezug auf die Qualitätsmanagement Grundsätze die Aufgabe, alle nötigen Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass Mitarbeiter auf die Erfüllung der Qualitätsmanagement Ziele hinarbeiten können. Dazu zählen beispielsweise das benötigte Wissen und auch das Bereitstellen von zeitlichen Kapazitäten für die Umsetzung.

Der QM-Pilot unterstützt Führungskräfte diesbezüglich mit den unterschiedlichsten Funktionen und Modulen. Er bietet beispielsweise eine detaillierte Prozessmodellierung, mit deren Hilfe Sie Abläufe abbilden können. Zudem organisieren Sie den Aufbau von Teams in anschaulichen Organigrammen.

3. Engagement von Personen

Nicht nur die Kunden stehen bei den 7 Qualitätsmanagement Grundsätzen im Fokus, sondern auch die eigenen Mitarbeiter. QM kann nur dann erfolgreich umgesetzt werden, wenn alle beteiligten Personen motiviert daran mitarbeiten.

Dafür müssen zunächst die benötigten Qualitätsmanagement Voraussetzungen getroffen werden. Zufriedene Mitarbeiter, die gefördert und geschätzt werden, sind der Anker, den Sie benötigen, um alle Qualitätsmanagement Grundsätze erfolgreich zu integrieren.

Orientieren Sie sich dafür an folgenden Tipps:

  • Beziehen Sie Mitarbeiter mit ein & nehmen Sie Vorschläge offen entgegen
  • Loben Sie Erfolge & heben diese hervor
  • Führen Sie eine offene Fehlerkultur ein
  • Steigern Sie das gemeinsame Arbeiten an Projekten

Auch hierbei unterstützt Sie der QM-Pilot. Sie können in der Software beispielsweise Vorlagen für Mitarbeiterbefragungen ablegen und organisieren.

4. Prozessorientierter Ansatz

Die 7 Grundsätze Qualitätsmanagement ISO 9001 2015 beinhalten auch, dass Sie sich die Prozesse in Ihrem Unternehmen genauer anschauen. Der Ansatz geht davon aus, dass Prozesse so effektiv wie möglich gestaltet werden sollten, um eine einwandfreie Qualität zu gewährleisten.

Dafür ist unabdingbar, dass Sie einen Überblick gewinnen und erfassen, wo es Verbesserungspotenzial gibt. Verfolgen Sie den prozessorientierten Ansatz, ergeben sich daraus weitere Vorteile:

  • Die Qualität Ihrer Produkte bleibt dauerhaft auf demselben Niveau
  • Verzögerungen & Probleme werden reduziert
  • Ressourcen werden bestmöglich eingesetzt
  • Sie können schnell auf Veränderungen reagieren & sich anpassen
  • Neue Mitarbeiter erhalten schneller einen Überblick über die Prozesse

Der QM-Pilot bietet Ihnen bei der Umsetzung der Qualitätsmanagement Grundsätze zahlreiche hilfreiche Funktionen. Im Rahmen des Prozessmanagements arbeiten Sie mit frei definierbaren Strukturen, nutzen einen praktischen Grafik-Editor für die Modellierung und verknüpfen Prozesse mit Dokumenten, Risiken und Stammdaten.

Darüber hinaus sind auch die Prozessbeschreibungen konfigurierbar und Sie haben die Wahl zwischen einer Flow-Chart und der Swimlane-Darstellung. Gerne stellen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch weitere Details vor. Kontaktieren Sie uns für ein erstes Kennenlernen.

5. Verbesserung

Die Grundsätze des Qualitätsmanagements arbeiten alle auf ein Ziel hinaus: Verbesserungen auf den verschiedensten Ebenen zu erreichen. Es reicht heutzutage nicht mehr, ein gutes Produkt anzubieten. Kunden erwarten, dass es mit der Zeit Neuerungen, Erweiterungen oder zusätzliche Modelle gibt.

Um konkurrenzfähig zu bleiben und Ihre Position auf dem Markt zu festigen, sind Verbesserungen also unabdingbar. Hinzu kommt, dass viele Branchen sich heutzutage schnell wandeln und Sie somit auf die verschiedensten Veränderungen reagieren müssen.

Verbesserungen sind mit den verschiedensten Maßnahmen zu erreichen:

Qualitätsmanagement Grundsätze Verbesserung
  • Führen Sie Systeme ein, mit denen Sie Veränderungen frühzeitig erkennen
  • Befähigen Sie Ihre Mitarbeiter mit dem nötigen Know-how & den erforderlichen Fähigkeiten, um Verbesserungen zu erzielen
  • Definieren Sie klare Ziele, auf die hingearbeitet werden soll
  • Entwickeln Sie Prozesse, mit denen die Verbesserungen erreicht werden sollen

Mit der richtigen Einstellung und einer Sensibilisierung für das Thema Verbesserungen gelingt es Ihnen, Ihre Leistung kontinuierlich zu verbessern. Der QM-Pilot hilft Ihnen, den Überblick über die Qualitätsmanagement Grundsätze zu behalten. Planen Sie beispielsweise den Kauf einer neuen Maschine, um einen Prozess zu verbessern, dann erfassen Sie mit dem QM-Pilot ebenso die Risiken.

Dank der frei konfigurierbaren Feldern wenden Sie dieses Modul für die verschiedensten Aspekte an. Sie nutzen ein eigenes Bewertungsschema, um das Risiko zu erfassen und können auch direkt Maßnahmen hinzufügen.

6. Faktengestützte Entscheidungsfindung

Entscheidungen werden in jedem Unternehmen täglich getroffen. Sie sind häufig sehr komplex und werden von den unterschiedlichsten Faktoren beeinflusst. Um dennoch die bestmögliche Entscheidung zu treffen, benötigen Sie Fakten.

Je komplexer ein Thema ist, desto größer ist auch die Unsicherheit. Objektive Fakten helfen Ihnen dabei, eine Entscheidung zu treffen, die auf Tatsachen beruht. Ein weiterer wichtiger Punkt ist in diesem Zusammenhang, dass eine Entscheidung im Nachhinein auf Ihre Wirksamkeit geprüft, bewertet und ihr Erfolg gemessen wird.

Stellen Sie dafür folgende Aspekte sicher:

  • Holen Sie alle nötigen Daten & Informationen ein
  • Arbeiten Sie ausschließlich mit verlässlichen & aktuellen Fakten
  • Bieten Sie den Mitarbeitern das nötige Wissen & die Fähigkeiten
  • Legen Sie Kennzahlen fest, die für den späteren Erfolg maßgebend sind

Um eine Entscheidung zu treffen, die auf Fakten basiert, braucht es eine gute Organisation. Sie arbeiten möglicherweise mit großen Datenmengen und müssen diese übersichtlich verwalten und aufbereiten. Hinzu kommt, dass auch die Risiken erfasst werden sollten.

Bei all diesen Herausforderungen hilft Ihnen der QM-Pilot. Sie verwalten Ihre Dokumente und Vorlagen übersichtlich und können zu jeder Zeit auf sie zugreifen. Dabei werden die verschiedensten Formate und Typen unterstützt. Hinzu kommt, dass der QM-Pilot ein umfangreiches Risikomanagement bietet, mit dem Sie Ihre Entscheidung bewerten können.

7. Beziehungsmanagement

Es gibt für das Qualitätsmanagement 7 Grundsätze, die durch die Norm ISO 9001 vorgegeben werden. Diese beziehen sich sowohl auf die Kunden als auch auf die Mitarbeiter. Was dabei aber nicht vergessen werden darf, sind die weiteren Beziehungen, die Sie pflegen.

Dazu zählen beispielsweise Partner, Lieferanten, externe Dienstleister und viele mehr. Auch diese sind an Ihrem Erfolg beteiligt und spielen demnach im Rahmen der Qualitätsmanagement Grundsätze eine wichtige Rolle.

Qualitätsmanagement Grundsätze Beziehungsmanagement

Sie sollten versuchen, die Beziehung zu diesen Parteien zu festigen. Daraus ergeben sich im Idealfall langfristige und verlässliche Partnerschaften. Diese sind wichtig für Ihr Unternehmen und verhindern beispielsweise, dass Ihnen plötzlich ein benötigter Rohstoff fehlt, da der Lieferant abgesprungen ist.

Für ein erfolgreiches Beziehungsmanagement stehen Ihnen die verschiedensten Vorgehensweisen zur Verfügung:

  • Definieren Sie alle wichtigen Beziehungen
  • Heben Sie die bedeutendsten Parteien besonders hervor
  • Stellen Sie eine kontinuierliche Kommunikation sicher & erkundigen sich nach der Zufriedenheit
  • Legen Sie eindeutig fest, welche Mitarbeiter für das Beziehungsmanagement verantwortlich sind & geben Ihnen die nötigen Befugnisse

Nutzen Sie dafür den QM-Pilot, dann profitieren Sie besonders von dem ausgereiften Organisationsmanagement. Sie bilden den Aufbau Ihrer Organisation ab und legen beispielsweise fest, welcher Mitarbeiter für welchen Partner verantwortlich ist.

Der QM-Pilot unterstützt Sie beispielsweise auch bei dem Audit Qualitätsmanagement. Audits von externen Anbietern können mit der Software geplant werden: Lege Sie alle nötigen Dokumente ab, verknüpfen dazugehörige Risiken und erstellen wichtige Checklisten.

Sie wünschen sich weitere Informationen zu diesem Thema? Gerne erläutern wir Ihnen, wie der QM-Pilot auch Sie unterstützen kann. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren einen Termin.

Das Modell „7 plus 1“ oder 8 Grundsätze Qualitätsmanagement 

 

Im vorherigen Kapitel haben wir Ihnen die Grundsätze für Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 erklärt. Dies ist die bekannteste Norm für QM, die in vielen Unternehmen bereits angewandt wird. Es gibt daneben aber auch eine Erweiterung des bereits vorgestellten Modells auf 8 Qualitätsmanagement Grundsätze.

Der achte Grundsatz: Systemorientierter Ansatz

Bei den 8 Grundsätzen des Qualitätsmanagements handelt es sich um die sieben vorgestellten Punkte und einen weiteren Aspekt: den systemorientierten Ansatz. Dieser kann als Ergänzung zu dem vierten Punkt oder prozessorientiertem Ansatz gesehen werden.

Systemorientiert bedeutet in diesem Zusammenhang, dass die Prozesse in Ihrer Gesamtheit gesehen werden. Es sollen also nicht nur einzelne Prozesse analysiert und verbessert werden, sondern das ganze Gewebe. Dabei spielen die Wechselwirkungen eine wichtige Rolle.

Genau diese sollen durch den systemorientierten Ansatz besser verstanden und nach Möglichkeit positiv beeinflusst werden. Das hat den Nebeneffekt, dass dadurch auch die Risiken minimiert werden.

Den systemorientierten Ansatz verfolgen Sie beispielsweise, indem Sie:

Qualitätsmanagement Grundsätze Systemorientierter Ansatz
  • Alle Prozesse in Ihrem Unternehmen erfassen
  • Gezielt Wechselwirkungen beobachten & diese festhalten
  • Maßnahmen ergreifen, damit Prozesse Hand in Hand ablaufen
  • Ihre Mitarbeiter für das Thema sensibilisieren

Die Qualitätsmanagement Grundsätze werden durch diesen Punkt ergänzt, der sich vor allem auf die Prozesse bezieht. Wenn Sie verstehen, wie diese einander beeinflussen, kann das zu einer merklichen Verbesserung im Ablauf führen.

Der QM-Pilot ist dafür ein geeignetes Tool: Dank der ausgereiften Prozessmodellierung verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über alle ablaufenden Prozesse. Daran können Sie Wechselwirkungen ablesen und Maßnahmen festlegen, um noch geschmeidigere Prozesse zu erzielen.

Qualitätsmanagement Grundsätze mit dem QM-Pilot umsetzen

 

Die Qualitätsmanagement Grundsätze helfen Ihnen dabei, Struktur in Ihr QM zu bringen und nach klaren Prinzipien zu arbeiten. Sie orientieren sich an den sieben bzw. acht Aspekten und erzielen somit im Idealfall eine Verbesserung der Qualität Ihrer Produkte und Dienstleistungen.

Ob Sie das klassische Modell mit sieben oder den erweiterten Ansatz mit acht Grundsätzen wählen, bleibt Ihnen überlassen. Grundsätzlich ist der achte Aspekt, der systemorientierte Ansatz, aus unserer Sicht eine sinnvolle Ergänzung. Denn die Prozesse in Ihrem Unternehmen hängen schließlich zusammen und sollten in ihrer Gesamtheit betrachtet werden.

Qualitätsmanagement Grundsätze Umsetzung

Bei all diesen Aufgaben bietet der QM-Pilot Ihnen die Funktionen, die Sie benötigen. Neben einem übersichtlichen Dokumentenmanagement und dem Risikomanagement bietet vor allem die Prozessmodellierung viele wichtige Möglichkeiten. Mit diesen erhalten Sie den vollen Überblick über die Prozesse in Ihrem Unternehmen und verbessern diese.

Gerne beraten wir Sie persönlich dazu, welche Funktionen der QM-Pilot bietet und wie Sie davon profitieren könnten. Vereinbaren Sie dafür einen Termin – wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Picture Product Manager Kristin Prüssner

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Möchten Sie mehr über QM-Pilot erfahren? Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Präsentationstermin oder fodern Sie einen Zugang zu unserer Demo Umgebung an!

Rufen Sie uns unter +41 61 205 60 20 an
oder senden Sie uns eine Nachricht.